Zweierlei Mousse Torte

Ich habe mich zu meinem Geburtstag selbst bestraft ­čśë und diese sehr aufwendige Torte gebacken. Einen Sch├Ânheitspreis gewinnt sie nicht unbedingt ….alles in allem hat es mir sehr viel Spa├č gemacht und ich habe einiges dazu gelernt. Unter anderem da├č man unbedingt die vorhandenen Rezepte ├╝berpr├╝fen und gegebenenfalls ├Ąndern sollte. Das habe ich mit dem Originalrezept auch gemacht, ich habe es modifiziert denn die Creme wurde nicht fest und somit mu├čte ich wieder von vorne beginnen und h├Ątte beinahe alles hingeschmissen. Ich habe mich dann durchgebissen und heraus kam eine Torte mit wirklich leckerer sowie standhafter und standfester F├╝llung.

Das wird ben├Âtigt

F├╝r den dunklen Biskuitboden:
7 Eiwei├č
200g Zucker
1 Vanillzucker
7 Eigelb
120 g Mehl
90 g Speisest├Ąrke
40 g Kakaopulver

F├╝r die Patisseriecreme:
500 ml Milch
150 g Zucker
6 Eigelb
1Pck. Vanillzucker
40g Spei├čest├Ąrke
300 g Schlagsahne
4 Blatt Gelatine

F├╝r die Nutella ÔÇô Mascarpone Creme:
500 g Mascarpone
3-4 E├čl. Puderzucker
3-4 E├čl. Nutella
400g geschlagene Sahne
4 Blatt Gelatine

F├╝r die Schokoglasur:
80 g Bitterschokolade
80 ml Sahne

F├╝r die Dekoration:
1 Pck. kleine Pralinen
Beerenfr├╝chte

So wird`s gemacht

Die Eier trennen. Das Eiwei├č zu Schnee schlagen und┬á nach und nach den Zucker und Vanillzucker einrieseln lassen. Die Eigelbe einzeln unter die Eiwei├čmasse geben und gut vermischen. Das gesiebte Mehl, Spei├čest├Ąrke und Kakaopulver dar├╝bersieben und mit einem Teigschaber von unten nach oben vorsichtig unterheben. Den Boden einer 28er Springform mit Backpapier belegen, den Teig hinein geben und glatt streichen. Bei 180┬░ Ober-/Unterhitze 40 Minuten backen. Gut ausk├╝hlen lassen.

F├╝r die Pattieserie-Creme die Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Eigelb und Zucker in der Sch├╝ssel einer K├╝chenmaschineauf h├Âchster Stufe schaumig schlagen. Die Speisest├Ąrke zuf├╝gen und ca. 30 sek. mischen. Die hei├če Milch langsam dazugeben und alles zur├╝ck in dn Topf sch├╝tten. Nun die Temperatur auf 100┬░ Grad bringen und ca. 2 Minuten unter R├╝hren kochen bis eine sch├Âne Creme entsteht.

(….das gleiche f├╝r Kenwood Cocking Chef –┬á mit dem Ballonbesen auf h├Âchster Stufe┬á 2 Minuten schaumig schlagen. Speisest├Ąrke zuf├╝gen und auf Stufe 3 weitere 30sek mischen. Flexi einsetzen und auf Stufe 1 weiterarbeiten. Die hei├če Milch langsam dazu geben. Temperatur auf 100┬░ Grad bringen mit Intervallstufe 3 2Minuten kochen)

Die Creme gut ausk├╝hlen lassen – am besten ├╝ber Nacht. 300 g geschlagene Sahne und 4 Blatt eingeweichte und in etwas fl├╝ssiger Sahne geschmolzener Gelatine mit der Creme mischen. Wer m├Âchte kann Erdbeerst├╝cke oder Himbeerst├╝cke untermischen. Den Bskuitboden 2x durchschneiden und dann in 2 H├Ąlften schneiden.
F├╝r die Tr├Ąnke eine Mischung aus Wasser und beliebigem Fruchtsaft ( z.b. Holundersaft) die Biskuitb├Âdenh├Ąlfte f├╝r die Beerentorte tr├Ąnken. Dann eine Schicht Erdbeer oder Himbeermarmelade draufgeben und mit der Pattiseriecreme f├╝llen.
Mascarpone mit dem Puderzucker gut verr├╝hren, die geschlagene Sahne unterheben. 4 Blatt eingeweichte und in etwas fl├╝ssiger Sahne geschmolzener Gelatine mit der Creme mischen. Ein Teil davon ( ca 1/4 ) auf die Seite stellen. In die restliche Creme das Nutella vorsichtig einr├╝hren.
F├╝r die zweite H├Ąlfte eine Mischung aus L├Ąuterzucker und Rum aufkochen und kalt stellen. Mit dieser dann die Biskuitb├Âdenh├Ąlfte f├╝r die Pralinentorte tr├Ąnken. Eine d├╝nne Schicht Johannisbeermarmelade darauf geben. Mit 3/4 der Nutella Mascarpone Creme f├╝llen und 1/4 auf die Seite stellen.
Die mit der Pattiseriecreme gef├╝llte H├Ąlfte mit der auf die Seite gestellten Mascarponecreme einstreichen. Die Pralinen Torten H├Ąlfte mit der auf die Seite gestellten Nutellacreme bestreichen.
Jetzt die Torte in den Eisschrank┬ástellen, die Oberfl├Ąche und der Rand sollten leicht angefroren sein damit die Schokolade die dar├╝ber gegossen wird schneller fest wird.
Sahne und Bitterschokolade 1:1 schmelzen , in einen Spritzbeutel mit kleiner Locht├╝lle f├╝llen und ├╝ber den Tortenrand flie├čen lassen. Nun die Torten mit etwas Phantasie dekorieren.